Behörde für Kultur und Medien (BKM)

Programm des 23. Hamburger Ratschlags Stadtteilkultur steht fest

Das Programm des Ratschlags „SUPERKRAFT erschöpft? Stadtteilkultur und die Krisen“ vom 17. bis 24. November 2022 steht: Am Donnerstag, den 17. November findet die Tagung des Ratschlags im Großen Saal des Bürgerhauses Wilhelmsburg mit drei Keynotes, zwei Talks und viel Zeit für Austausch und Kennenlernen statt. Von Dienstag, den 22. bis Donnerstag, den 24. November …

Programm des 23. Hamburger Ratschlags Stadtteilkultur steht fest Weiterlesen »

Musikstadtfonds 2023 stärkt die Freie Musikszene

Die Behörde für Kultur und Medien fördert mit dem Musikstadtfonds Projekte der Freien Musikszene mit 600.000 Euro pro Jahr. Damit wird die Freie Musikszene der Stadt genreübergreifend bei der Durchführung von Projekten, die einen professionellen künstlerischen Standard und hohe programmatische Qualität gewährleisten, unterstützt. Eine unabhängige Jury hat jetzt 29 Projekte zur Förderung im Musikstadtfonds für …

Musikstadtfonds 2023 stärkt die Freie Musikszene Weiterlesen »

Hamburg dekolonisieren: „Initiative zur Aufarbeitung der kolonialen Geschichte“ startet

Mit der „Initiative zur Aufarbeitung der kolonialen Geschichte“ will sich die Stiftung Historische Museen Hamburg in Kooperation mit der Kulturbehörde kritisch mit der deutschen Kolonialpolitik auseinandersetzen. In einer Reihe von kulturellen Teilprojekten und diskursiven Formaten soll ein Forum für Aktivitäten und Austausch geschaffen werden – als erstes Teilprojekt startet dazu nun ein Ideen-Wettbewerb zur Kontextualisierung …

Hamburg dekolonisieren: „Initiative zur Aufarbeitung der kolonialen Geschichte“ startet Weiterlesen »

Nachhaltigkeit: „Elf zu null – Hamburger Museen handeln“

Die globale Nachhaltigkeitstransformation ist eine der zentralen Aufgaben unserer Zeit. Elf Hamburger Museen übernehmen Verantwortung und leisten einen konkreten Beitrag auf dem gesamtgesellschaftlichen Weg zur Klimaneutralität. Gemeinsam gehen sie das Thema Nachhaltigkeit und Betriebsökologie in ihren Häusern an.

Save-the-Date: 23. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur am 17. November 2022

Wir befinden uns in einer Zeit epochaler multipler Krisen: Die Coronakrise, der Angriffskrieg in der Ukraine und seine mannigfaltigen Folgen und die Klimakrise sind die akut wohl bedrohlichsten Entwicklungen. Der diesjährige 23. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur beschäftigt sich deshalb im November mit dem Thema „Die Stadtteilkultur und die aktuellen Krisen.“

Hamburg Music Business Support (bis 31.10.2022)

Das Förderprogramm „Hamburg Music Business Support“, das die Behörde für Kultur und Medien Hamburg Ende 2020 gemeinsam mit dem Musikwirtschaftsverband Hamburg Music entwickelt hat, wird in diesem Jahr neu aufgelegt: Seit dem 15. Juli 2022 können sich Hamburger Musikunternehmen sowie in der Musikwirtschaft tätige Soloselbstständige wieder auf Fördergelder bewerben, die bei der Bewältigung der Folgen …

Hamburg Music Business Support (bis 31.10.2022) Weiterlesen »

SOMMERKINDERkultur: Noch bis zum 31. August 2022 bewerben

Es ist noch Geld im Topf: Bis zum 31. August können noch Anträge für das Förderprogramm SOMMERKINDERkultur 2022 für Veranstaltungen im Bereich Kinder- und Jugendkultur gestellt werden. Über die Anträge wird nach Eingang entschieden.

Förderung von Kunst im öffentlichen Raum (bis 15.8.2022)

Das Förderprogramm „Kunst im öffentlichen Raum“ bietet Künstler*innen seit 1981 die Möglichkeit, sich mit Vorschlägen für Projekte für Arbeiten im öffentlichen Raum bei der Behörde für Kultur und Medien zu bewerben.

Kunststipendien der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (bis 8.9.2022)

Das großzügige Engagement der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ermöglicht der Behörde für Kultur und Medien seit 2019/20, zusätzliche Stipendien für Bildende Kunst zu vergeben. Mit den Kunststipendien engagiert sich die Stiftung für Bildende Künstler*innen in der Hansestadt, die sich bereits durch qualitätsvolle Arbeiten empfohlen haben.

Internationale Residenzstipendien im Westwerk (bis 15.8.2022)

Die Behörde für Kultur und Medien vergibt für die Jahre 2023 und 2024 acht Residenzstipendien für die Sparten Bildende Kunst, Neue- und Digitale Medien sowie spartenübergreifende Arbeiten. Ab sofort können sich internationale Künstler*innen, die ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben, für ein jeweils dreimonatiges Wohn- und Arbeitsstipendium im Hamburger Künstlerinnen- und Künstlerhaus Westwerk in der …

Internationale Residenzstipendien im Westwerk (bis 15.8.2022) Weiterlesen »

Acht künstlerische Impulse für „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum“

Unter dem Titel „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum – Blick zurück in die Zukunft“ wurden von der Behörde für Kultur und Medien im Frühjahr 2022 aus Corona-Sondermitteln 500.000 Euro für Kunstprojekte aus dem Bereich Kunst im öffentlichen Raum ausgeschrieben. Über diese einmalige zusätzliche Förderung sollen Impulse gesetzt werden für eine Weiterentwicklung des seit 1981 …

Acht künstlerische Impulse für „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum“ Weiterlesen »

DfdK: Wiederaufnahme- und Gastspielförderung (bis 1.8.2022)

Die Wiederaufnahme- und Gastspiel-Förderung, die der DfdK seit 2019 im Auftrag der Behörde für Kultur und Medien vergibt, richtet sich an alle freien darstellenden Künstler*innen in Hamburg, die bestehende Produktionen noch einmal in Hamburg oder anderswo zeigen möchten.