STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Noch bis zum 22. September gibt es die Möglichkeit, Bilder zum Thema Freiheit zu finden, zu fotografieren und einzureichen. Auch Schulklassen sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen. Die Beiträge müssen als Abzüge im DIN A4 Format im Brakula eingereicht werden. Die Jury Maria NIFI Xerisoti, Fotografin & Fotokünstlerin Alexander Dedic, Bramfelder Fotografenmeister Sören Wendt, Foto-/Filmdesigner […]

mehr

Das Kulturzentrum Zinnschmelze (www.Zinnschmelze.de) ist mit jährlich etwa 150 Veranstaltungen in den Bereichen Tanz, Live-Musik und Comedy ein fester Bestandteil der Hamburger Kulturlandschaft. Das Angebotsspektrum ist weit gefächert und reicht von soziokulturellen Projekten über regelmäßige Veranstaltungsreihen bis zu größeren Festivals. Zum Jahreswechsel 2014/15 wird ein Erweiterungsbau fertig gestellt sein und neu bezogen. Das Stadtteilkulturzentrum Zinnschmelze […]

mehr

Datum und Uhrzeit: 12.09.2014, ab 12:00 bis ca. 17:00 Uhr Ort: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, 22041 Hamburg Albert Einstein: „Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens.“ Dies gilt auch für die Stadtkultur. Auf der letzten Jahreskonferenz war deshalb „Produktives Kopieren“ eines der AG-Themen. Wenn wir unsere Kompetenzen zusammenführen, kann ein Expertenpool für uns alle sinnvoll […]

mehr

Freies Atelier in den Räumen des Kunstvereins Kettenwerk e.V.: 24qm mit Wasseranschluss, Nebenräume wie Küche, Frauen- und Männer-WC, Dusche, Ausstellungsflächen. Die Monatsmiete beträgt EUR 260,- warm. Die Ateliergemeinschaft verfügt über 9 Ateliers von Malern, Fotografen, Bildhauer und Illustratoren. Adresse: Essener Str. 4, Haus 7b, 22418 Hamburg Kontakt: Tel. 0172 4029 552

mehr

Kulturelle Bildung ermöglicht Menschen eine aktive Teilhabe an der Welt und der Gesellschaft, sie hält die vielfältigen und mancherorts sozial auseinander driftenden Teile einer Großstadt wie Hamburg zusammen. Deshalb gewinnt die kulturelle Bildung immer stärker an Bedeutung. STADTKULTUR HAMBURG und die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur (LAG) begrüßen es daher ausdrücklich, dass sich Kultur- und Schulausschuss […]

mehr

Mit dem im Jahr 2012 initiierten Programm TURN – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern möchte die Kulturstiftung des Bundes möglichst viele unterschiedliche Institutionen in Deutschland anregen, sich mit dem künstlerischen Schaffen und den kulturellen Debatten in afrikanischen Ländern zu beschäftigen. Deutsche Kultureinrichtungen aller Sparten sind aufgefordert, neue Formen der künstlerischen Zusammenarbeit […]

mehr

Die Clubstiftung – Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg sucht zum 1. November 2014 eine/n Freiwillige/n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes „Kultur und Bildung“ als Projektassistenz mit bis zu 28 Wochenstunden für mindestens 9 Monate engagieren möchte. Aufgaben: Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen Mitarbeit in Projekten Mitgestaltung des […]

mehr

Unter dem Motto “Miteinander in Hamburg-Mitte” zeichnet die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte Menschen aus, die sich in besonderer Weise für Integration einsetzen. In Hamburg leben über 513.000 Menschen mit Migrationshintergrund, davon allein 125.000 im Bezirk Hamburg-Mitte. Vor diesem Hintergrund ist das Thema Integration für den Bezirk Hamburg-Mitte von besonderer Bedeutung. Das Bezirksamt und die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte setzen […]

mehr

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler überreicht der Stiftung Ohlendorff’sche Villa den Schlüssel des sanierten Denkmals Nach einer umfangreichen Instandsetzung und Restaurierung der neoklassizistischen Villa der Familie Ohlendorff in Volksdorf, wird das Haus nun als Kultur- und Begegnungsstätte genutzt und künftig von der Stiftung Ohlendorff’sche Villa betrieben. Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, Andreas Meyer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ohlendorff’sche […]

mehr

Die Stadtteilschule Bergedorf sucht zum nächsten Zeitpunkt eine/n Freiwillige/n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes „Kultur und Bildung“ als Projektassistenz mit bis zu 28,5 Wochenstunden für ein Jahr engagieren möchte. Aufgaben: Unterstützung bei der Koordination und Führung eines Belegungsplanes des Zeighauses, einer schulischen Versammlungsstätte Mitarbeit an der Erstellung eines kulturellen Nutzungskonzeptes dieses Zeighauses, um sowohl […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum