STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Das transnationale Performance-Projekt Hajusom feiert 2014 nicht nur 15-jähriges Jubiläum, sondern wird mit dem Max-Brauer-Preis ausgezeichnet. Der mit 20.000 Euro dotierte Max-Brauer-Preis ehrt Akteure, die das kulturelle, wissenschaftliche oder geistige Leben Hamburgs mit ihrem Engagement prägen. “Das Ergebnis der Arbeit von Hajusom ist faszinierend. Der Verein ist ein außergewöhnliches Beispiel von individuellem Engagement – sowohl […]

mehr

Die Diskussionen um das Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa (TTIP) reißen nicht ab. Ob Goethe-Institut, Buchhandel oder Filmwirtschaft: Die Furcht vor TTIP ist groß. Jüngst warnte die Theaterwissenschaftlerin Erika Fischer-Lichte, dass das “über 300 Jahre gewachsene Kulturmodell in Trümmern liegen” wird, sollten sich die Ängste der Kulturschaffenden bewahrheiten. Auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters kritisiert das […]

mehr

Am Mittwoch, den 3. September 2014 veranstalten die GRÜNEN im Hamburger Rathaus die LANGE NACHT DER BILDUNG „Bildung ist für uns GRÜNE mehr als die bloße Betreuung in der Kindertagesstätte, die Vermittlung von Wissen oder der Erwerb von Qualifikationen für den Arbeitsmarkt. Bildung heißt für uns, den Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, die Persönlichkeit […]

mehr

Es wird ein Nachmieter für ein Atelier in Barmbek, im Lämmersieth zum 15.9. oder 1.10.2014 gesucht. Der Raum liegt im ersten Stock und hat ca. 32qm und ist hell. Die Deckenhöhe beträgt 250 cm. Küche und WC sind separat. Die Miete beträgt z.Zt. 420 Euro incl. NK + Strom. Es gibt einen Innenhof mit Fahrradständern, Pflanzen und Sitzgelegenheiten. […]

mehr

Dank einer Zusage der Hermann Reemtsma Stiftung und der Kulturbehörde ist die Finanzierung der Umbaumaßnahmen des »resonanzraums« im denkmalgeschützten »Medienbunker« am Heiligengeistfeld nahezu gedeckt. Die Spenderkampagne »Spender der ersten Stunde« läuft noch bis zum 31. Oktober 2014. Nach Jahren der Suche hat das Ensemble Resonanz im Bunker an der Feldstraße eine neue Heimat gefunden: Mitten […]

mehr

Die Deutsche UNESCO-Kommission sucht zum 1. Oktober 2014 für die Organisation der 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees (Bonn, Juli 2015) eine/n Trainee für den Fachbereich Welterbe für die Dauer eines Jahres. Die Deutsche UNESCO-Kommission ist eine innovationsstarke Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich der multilateralen Kultur-, Bildungs-, Wissenschafts- und Medienpolitik. Das Traineeprogramm […]

mehr

Was macht den Islam in Deutschland überhaupt aus und wie sieht islamische Kultur in Deutschland aus? Mit dem Spannungsfeld von Islam, Kultur und Politik setzen sich namhafte Autoren aus Wissenschaft, Kultur, Politik, Verbänden, Medien und Kirchen in dem aktuellen Buch des Deutschen Kulturrates “Islam – Kultur – Politik” auseinander. In dem Buch wird das Spannungsfeld […]

mehr

Die Deutsche UNESCO-Kommission ist eine innovationsstarke Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich der multilateralen Kultur-, Bildungs-, Wissenschafts- und Medienpolitik. Für die Organisation der 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees (Bonn, Juli 2015) sucht die Deutsche UNESCO-Kommission sucht zum 1. Oktober 2014 für die Dauer eines Jahres eine/n Referent/in für den Fachbereich Welterbe. […]

mehr

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg eine/n Leiter/in des Referats Dialog. Aufgaben: Leitung von pädagogischen Veranstaltungen Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen und Bildungsträgern Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen des Dokumentationszentrums Dokumentation künstlerischer Leistungen der Minderheit Gestaltung von Gedenktagen und Gedenkfahrten Entwicklung von Maßnahmen der Minderheitenbegegnung, insbesondere für Jugendliche […]

mehr

In der Diskussion um den Stellenwert von Bildung und Kultur in unserer Gesellschaft wird immer wieder darauf verwiesen, dass sich Bildungs- und Kultureinrichtungen füreinander öffnen und die Systeme Kultur und Bildung politisch stärker zusammengedacht werden müssen. Doch welchen Mehrwert hat die Zusammenarbeit für Schulen und Kultureinrichtungen? Geht es dabei vornehmlich um Profilierung und Selbsterhaltung des […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum