STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Die Bücherhallen Hamburg suchen zum 15. Januar eine/n Freiwillige/n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes „Kultur und Bildung“ als Projektassistenz „Medienboten“ am Standort Holstenstraße mit bis zu 25 Wochenstunden engagieren möchte. Aufgaben: Ansprechpartner/in für alle externen und internen Kontakte, insbesondere eine große Zahl an Ehrenamtlichen sowie der Medienboten-Kundinnen und -Kunden Unterstützung bei Telefon und Empfang, […]

mehr

Die Veranstaltung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik stellt die Fragen in den Mittelpunkt, welchen Auftrag sich Jugendarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe selbst gibt, welche Funktion die Offene Kinder- und Jugendarbeit für das Aufwachsen von Jungen und Mädchen erfüllt und wie sie ihr Zukunftspotenzial definiert. Zudem werden innovative Ansätze und Inhalte […]

mehr

Online-Druck.biz und das Roxy Ulm suchen im Rahmen des Wettbewerbs Pap-Art Kunstwerke zum Thema Papier und Pappe. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es darf gezeichnet, gebastelt, getackert, genäht, gefaltet, zerrissen und geklebt werden… Neue kreative Buchbinde-Techniken, Pappmaché-Figuren, Kleidung aus Papier, Möbel aus Pappe, Recycling-Skulpturen – was immer Euch auch einfallen mag. Teilnehmen können […]

mehr

Die Preisgeber des Hamburger Stadtteilkulturpreis und des Ideenpreis Stadtteilkultur haben beschlossen, den Preis in eine neue Runde gehen zu lassen. Der Hamburger Stadtteilkulturpreis ist  mit 10.000 Euro, der Ideenpreis Stadtteilkultur mit 3.000 Euro dotiert. Zum Kreis der Preisgeber zählen die Kulturbehörde, die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung und die Patriotische Gesellschaft. Die Alfred Toepfer […]

mehr

Innerhalb der letzten Jahre ist die Debatte über die Bedeutung kultureller Bildung im schulischen und im außerschulischen Bereich verstärkt in den Fokus gerückt. Besonders in einem Flächenland wie Brandenburg wird diskutiert, welche Antworten die kulturelle Bildung im Hinblick auf die Herausforderungen des demographischen Wandels und der peripheren Räume geben kann. Dabei stellt sich immer wieder […]

mehr

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben seit 2008 den “medius”, einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten. Der Preis konzentriert sich auf den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis, fördert interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Ausgezeichnet werden Abschlussarbeiten aus dem […]

mehr

Seit 15 Jahren schafft die KinderKulturKarawane kreative Freiräume für junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Für Tanz, Theater, Zirkus und Musik auf höchstem Niveau bietet sie jedes Jahr aufs Neue in Deutschland und in Europa eine Bühne für die Jugend der Welt. Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden: Mit dabei sind das ASHTAR-Theatre aus Ramallah (Palästina), […]

mehr

Die MOPO und die PSD Bank Nord schreiben jetzt zum siebten Mal den Stadtteilpreis aus. Gemeinnützige Einrichtungen mit Sitz in Hamburg können sich ab sofort um die Fördergelder bewerben, insgesamt werden 100.000 Euro vergeben. Mit den Preisgeldern sollen Anschaffungen finanziert werden, für die das normale Budget nicht ausreicht. Das Preisgeld von 100.000 Euro wird zwischen […]

mehr

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen führt unter dem Titel “Islamisches Leben in Deutschland” einen Kreativwettbewerb durch. Jugendliche aus ganz Deutschland sind zur Teilnahme eingeladen. Was wäre, wenn Jugendlichen die Chance eröffnet würde, mit Menschen islamischer Herkunft bzw. ExpertInnen in einen Dialog zu treten, unter Einsatz moderner Medien selbst ein Projekt durchzuführen und damit einen Beitrag zur gegenseitigen […]

mehr

Verantwortung übernehmen, kritisch denken, ein ethisches Thema auf den Punkt bringen: Die Junge Akademie der Evangelischen Akademie der Pfalz schreibt zum neunten Mal den Preis für „engagierte Querdenker“ aus. Der Wettbewerb richtet sich an junge Erwachsene, die sich mit einem eigenen Projekt engagieren. Wer sich um den Querdenker-Preis bewerben möchte, sollte sich und sein Projekt […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum