STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

STADTKULTUR HAMBURG lädt ehrenamtliche Vorstände in Zentren, Initiativen, Einrichtungen und Projekten der Stadtteikultur  am 17. Juni 2014 ab 18:00 Uhr zu einem Abend ins Büro von STADTKULTUR (Stresemannstrasse 29) ein, an dem die ehrenamtlich Engagierten in den Vorständen der Stadtteilkultur im Mittelpunkt stehen sollen. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde informiert Tino Braunschweig, Bernhard […]

mehr

Das Seminar “Europa gemeinsam gestalten” der Kontaktstelle Deutschland “Europa für Bürgerinnen und Bürger” führt in die Förderziele und -modalitäten des EU-Programms “Europa für Bürgerinnen und Bürger” (2014–2020) ein. Es richtet sich an Projektverantwortliche aus Organisationen, Kommunen und Einrichtungen, die in europäischen Kooperationen arbeiten (möchten). Schwerpunkt ist die Projektförderung für Kommunen und zivilgesellschaftliche Organisationen. Mehr: www.kontaktstelle-efbb.de/infos-service/veranstaltungen/

mehr

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien kann im Haushaltsjahr 2016 voraussichtlich Mehrausgaben der Kultureinrichtungen im Personalbereich aufgrund von Tariferhöhungen auffangen. Das geht aus einem Schreiben von Staatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB, vom 19. März 2015 hervor. Dies würde sowohl die vom BKM institutionell geförderten Einrichtungen betreffen wie die dauerhaft projektbezogen geförderten Institutionen und […]

mehr

Das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg sucht zum Beginn der Spielzeit 2015/2016 befristet bis 10.02.2016 als Elternzeitvertretung Elektriker/in als Beleuchter/in. Aufgaben: Herstellung von theater- und stückbezogenen Sonderanfertigungen für die Beleuchtungsabteilung Auf-, Um- und Abbau von Beleuchtungstechnik für den Proben- und Vorstellungsbetrieb Wartung und Instandhaltung der Beleuchtungsgeräte Profil: Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung als Elektriker/in und verfügen […]

mehr

„Bildung ist Koproduktion. Außerschulische und schulische Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wirksam entfalten – eigenständig und gemeinsam“ so die zentrale These des gleichnamigen neuen BKJ-Positionspapiers zum Verhältnis und den Potenzialen außerschulischer und schulischer Kultureller Bildung. In einem gemeinsamen Positionierungsprozess haben die in der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) zusammengeschlossenen Fachorganisationen der schulischen und […]

mehr

Nicht-kommerzielle Freiluftveranstaltungen können an der Freilichtbühne des Wilhelmsburger Inselparks während der Sommermonate eine neue Heimat finden. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft vermietet mit Zustimmung des zuständigen Bezirksamts Hamburg-Mitte und Beteiligung der Initiative FreiFlächenKultur das Areal der Freilichtbühne im Inselpark an insgesamt fünf Wochenenden bis Ende September an Veranstalter, die nicht-kommerzielle, kulturelle Veranstaltungen anbieten möchten. Interessierte Veranstalter […]

mehr

Zum 1. September 2015 sucht das Museum für Völkerkunde Hamburg eine/n Freiwillige/n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes “Kultur und Bildung” im Bereich Foto-/Filmdokumentation für 29,25 Wochenstunden für mind. 12 Monate engagieren möchte (Höchstdauer 15 Monate). Das Museum für Völkerkunde Hamburg bietet: Ein traditionsreiches Museum mit einem aufgeschlossenen und lebendigen Team Einblicke in die Vermittlungs- […]

mehr

Die Bewerbungsfrist für die 21. Runde Civil Academy wurde bis zum 14. Juni 2015 verlängert, sodass noch mehr junge Erwachsene die Chance haben, sich für das Programm der Civil Academy zu bewerben. Die Civil Academy fördert auch in der 21. Runde kostenfrei 24 junge Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren, die sich mit ihrer Projektidee […]

mehr

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem. Worum geht es im Programm? Kommunen erleben eine enorme Herausforderung, dem Auftrag gerecht zu werden, […]

mehr

Vom 26. Juni bis zum 8. Juli 2015 tagt in Bonn das Welterbekomitee der UNESCO und entscheidet unter anderem über den Antrag auf Aufnahme der „Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus“ in die UNESCO-Welterbeliste. Bei einer positiven Entscheidung hätte Hamburg damit sein erstes Weltkulturerbe. Im Vorfeld der Sitzung informiert sich heute die aktuelle Vorsitzende des Welterbekomitees […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum