STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Vor der künstlerischen Entwicklung einer Tanz- oder Theaterproduktion steht die Suche nach einer Finanzierung. Der Kurs gibt Hilfestellung bei Fragen zu den diversen Fördertöpfen, zur Antragstellung, zum Erstellen von Kosten- und Finanzierungsplänen und beim Umgang mit öffentlichen Mitteln. Weitere Themen sind der Aufbau eines beruflichen Netzwerkes und die Zusammenarbeit mit Veranstaltern. Die Gäste Johanna Hülbusch […]

mehr

Aus Mitteln des Elbkulturfonds werden 2015 zum dritten Mal große und künstlerisch innovative Produktionen gefördert. Eine Jury aus externen Fachleuten wählt Projekte von hoher inhaltlicher und künstlerischer Qualität in Konzeption und Umsetzung aus, die mit insgesamt 500.000 Euro gefördert werden. Berücksichtigt werden können Projekte aller künstlerischen Sparten mit Ausnahme der Filmproduktion. Sie sollen möglichst spartenübergreifend […]

mehr

In Ahrensburg ist auf einem Resthof mit mehreren Ateliers und schöner Atmosphäre ein Atelierplatz zu vermieten. Das Atelier wird mit einem weiteren Maler geteilt. Das gesamte Atelier ist ca. 40 qm groß. Wasser und WC ist auf dem Hof. Das Atelier hat einen Vorgarten. Es kann auch draussen gearbeitet werden. Evtl. ist auch eine Gesamtanmietung […]

mehr

Die Stiftung Mitarbeit veranstaltet von Freitag, 28. November bis Samstag, 29. November 2014 in Bielefeld das Seminar »Interkulturelle Kompetenz und Toleranz im Engagement«. Inhalt: Auch in ehrenamtlich engagierten Gruppen kann es zu Missverständnissen kommen, wenn Gruppenmitglieder mit einer anderen kulturellen Prägung Verhaltensweisen zeigen, die »anders« sind. Das gilt für beide Seiten. Unterschiede bestehen z.B. im […]

mehr

Eine Gesellschaft, die sich als plural betrachtet, die sich von ‚multi‘ über ‚inter‘ zu ‚trans‘ entwickelt hat, eine Gesellschaft, in der es nicht mehr um die Integration der Anderen, sondern um Inklusion der Vielen geht, stellt auch ganz klare Anforderungen an die Ansätze von kulturellem Schaffen, kultureller Teilhabe und Bildung. Das Bundesprogramm „Kultur macht stark. […]

mehr

Die Bücherhallen Hamburg suchen zum 15. Januar eine/n Freiwillige/n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes „Kultur und Bildung“ als Projektassistenz „Medienboten“ am Standort Holstenstraße mit bis zu 25 Wochenstunden engagieren möchte. Aufgaben: Ansprechpartner/in für alle externen und internen Kontakte, insbesondere eine große Zahl an Ehrenamtlichen sowie der Medienboten-Kundinnen und -Kunden Unterstützung bei Telefon und Empfang, […]

mehr

Die Veranstaltung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik stellt die Fragen in den Mittelpunkt, welchen Auftrag sich Jugendarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe selbst gibt, welche Funktion die Offene Kinder- und Jugendarbeit für das Aufwachsen von Jungen und Mädchen erfüllt und wie sie ihr Zukunftspotenzial definiert. Zudem werden innovative Ansätze und Inhalte […]

mehr

Online-Druck.biz und das Roxy Ulm suchen im Rahmen des Wettbewerbs Pap-Art Kunstwerke zum Thema Papier und Pappe. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es darf gezeichnet, gebastelt, getackert, genäht, gefaltet, zerrissen und geklebt werden… Neue kreative Buchbinde-Techniken, Pappmaché-Figuren, Kleidung aus Papier, Möbel aus Pappe, Recycling-Skulpturen – was immer Euch auch einfallen mag. Teilnehmen können […]

mehr

Die Preisgeber des Hamburger Stadtteilkulturpreis und des Ideenpreis Stadtteilkultur haben beschlossen, den Preis in eine neue Runde gehen zu lassen. Der Hamburger Stadtteilkulturpreis ist  mit 10.000 Euro, der Ideenpreis Stadtteilkultur mit 3.000 Euro dotiert. Zum Kreis der Preisgeber zählen die Kulturbehörde, die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung und die Patriotische Gesellschaft. Die Alfred Toepfer […]

mehr

Innerhalb der letzten Jahre ist die Debatte über die Bedeutung kultureller Bildung im schulischen und im außerschulischen Bereich verstärkt in den Fokus gerückt. Besonders in einem Flächenland wie Brandenburg wird diskutiert, welche Antworten die kulturelle Bildung im Hinblick auf die Herausforderungen des demographischen Wandels und der peripheren Räume geben kann. Dabei stellt sich immer wieder […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum