STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Der 5. Zertifikatskurs “Kulturgeragogik – Kulturarbeit mit älteren Menschen” von kubia und der Fachhochschule Münster startet im April 2015. Die verlängerte Bewerbungsfrist ist der 25. Januar 2015. Kulturelle Aktivitäten und Bildung sind wichtige Faktoren für die soziale Teilhabe, Lebensqualität und Zufriedenheit im Alter. Die noch junge Disziplin Kulturgeragogik will die künstlerisch-kulturelle Arbeit mit Älteren professionalisieren. In einer […]

mehr

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) hat am 1. Dezember in einer feierlichen Preisverleihung die Preisträger des diesjährigen Innovationspreises zum Thema “Kulturelle Bildung” ausgezeichnet. “Viele der eingereichten Projekte sind im allerbesten Sinne innovative Konzepte”, lobt Jury-Mitglied Professor Richard Stang “und eröffnen ungewöhnliche Zugänge zur Kultur, die jedem Teilnehmer andere […]

mehr

„Für die Umstellung der Livemusikclubs auf die digitale Aufführungstechnik startet der Bund ein neues Förderprogramm. Mit 1,5 Mio. Euro können in 2015 mehr als 100 kleine und mittelgroße Musikspielstätten bundesweit unterstützt werden“, teilten der haushaltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion Norbert Barthle und der zuständige Berichterstatter Rüdiger Kruse mit. Das Konzept hierfür, welches im parlamentarischen Verfahren sofort […]

mehr

Die Theater im Hafen Produktionsgesellschaft mbH sucht für die Musicalproduktion Disneys “Der König der Löwen” zum 01.03.2015 eine/n Mitarbeiter/in für das Betriebsbüro für 40 Stunden wöchentlich. Der Vertrag ist zunächst bis 30.06.2016 befristet. Aufgaben: Künstler/innenbetreuung (Unterstützung bei Übersetzungen und alltagspraktischen Problemen etc.) Erstellen der Abendbesetzung in Zusammenarbeit mit der Künstl. Ltg. Hilfestellung für alle Mitarbeiter […]

mehr

Zum fünften Mal findet die Verleihung des Hamburger Club Awards zu Ehren der hiesigen Clublandschaft und der herausragenden Leistungen ihrer Betreiber statt. Am 22. Januar 2015 wird das Gruenspan zum Treffpunkt der Clubbranche. Der diesjährige Preisträger der Kategorie „Publikumspreis“ wird durch die Clubgänger und deren Stimmabgabe auf www.clubkombinat.de/clubaward ermittelt. Zusätzlich zur Trophäe erhält der Sieger ein Preisgeld […]

mehr

Die St. Pauli Theater Produktions GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Meister/in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung. Aufgaben: Lichttechnische Konzeption und technische Umsetzung von Neuproduktionen. Personalführung und die Planung der anfallenden Aufgaben im laufenden Repertoire. Planung und Betreuung von internen und externen Gastspielen. Sie sind künstlerisch und technisch für die Beleuchtungsabteilung verantwortlich. Gemeinsam mit zwei weiteren […]

mehr

Die Stiftung Maritim Hermann und Milena Ebel und die Kulturbehörde schreiben für das Jahr 2015 erneut einen Fonds für das Projekt „Kultur bewegt“ aus. Die Stiftung Maritim Hermann und Milena Ebel fördert das Projekt, unter der Schirmherrschaft der Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, im Jahr 2015 mit 80.000 Euro. „Kultur bewegt“ hat das Ziel, im Sinne […]

mehr

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat seinen Erlass zu Aufwandsspenden aktualisiert. Es konkretisiert dabei einige Anforderungen – insbesondere zu den satzungsmäßigen Voraussetzungen, dem Zeitpunkt des Verzichts und der Frage nach der Zahlungsfähigkeit des Zuwendungsempfängers. Der Grundgedanke bei einer Aufwandsspende ist: Der Spender hat eine Zahlungsanspruch. Würde er die Zahlung erhalten und danach zurückspenden, läge eine Geldspende vor. […]

mehr

Dank des konstruktiven Zusammenwirkens aller beteiligten Stellen – der HafenCity Hamburg GmbH, der Kulturbehörde, der Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation, der Hamburg Port Authority, der MS Stubnitz und der Hamburger Clubstiftung – ist jetzt eine Lösung für den Verbleib der MS Stubnitz am Liegeplatz Kirchenpauerkai gefunden worden. Dies bedeutet auch, dass die MS Stubnitz […]

mehr

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung bleibt im Jahr 2015 stabil bei 5,2 Prozent. Durch das im Juli 2014 verabschiedete Gesetz zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes wird ein weiterer Anstieg des Abgabesatzes verhindert. Intensivere Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung und der Künstlersozialkasse bei den Arbeitgebern sorgen künftig für eine gerechte Lastenverteilung zwischen den Unternehmen und tragen zu einer soliden […]

mehr

Ältere Nachrichten >>

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum