NEUSTART KULTUR: GEMA koordiniert Vergabe weiterer 19 Millionen Euro

Die Bundesregierung stellt im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR weitere Fördermittel in Höhe von 19 Millionen Euro für Musikaufführungsstätten, Clubs und Festivals zur Verfügung. Die GEMA wurde bereits im Sommer 2020 mit der Koordination der Anträge und Verteilung der ersten 30 Millionen beauftragt. Bei Kulturstaatsministerin Monika Grütters hatte sich die GEMA für eine Aufstockung der Fördersumme eingesetzt, um 280 offene Anträge bewilligen zu können.

Bereits kurz nach dem Start von NEUSTART KULTUR zeichnete sich ab, dass die bewilligten Fördermittel in Höhe von 30 Millionen Euro nicht ausreichen würden, um die Kosten der coronabedingten Investitions- und Umbaumaßnahmen zu decken. Nachfrage und Investitionsbedarf überstiegen die für dieses Teilprogramm ursprünglich vorgesehenen Gelder bei Weitem.

280 Anträge konnten nicht mehr bewilligt werden. Um die von den coronabedingten Schließungen besonders hart getroffene Branche zu unterstützen, hat die GEMA sich frühzeitig bei der Kulturstaatsministerin für eine Aufstockung des Förderbudgets eingesetzt. Dank der nun bewilligten zusätzlichen 19 Millionen Euro kann die GEMA auch diese Anträge bei der Vergabe der Fördergelder berücksichtigen. Neue Anträge werden nicht mehr abgenommen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.gema.de