Bücherhallen Hamburg

Kultur in Zeiten von Corona: Das Sprachförderprojekt „Dialog in Deutsch“ der Bücherhallen

„Dialog in Deutsch“, das stadtweite, ehrenamtliche Sprachförderprojekt der Bücherhallen Hamburg, realisiert normalerweise jede Woche in allen Bücherhallen über 100 Gesprächsgruppen für Zugewanderte, damit diese Deutsch sprechen bzw. trainieren und gleichzeitig andere Menschen kennenlernen können. In Pandemiezeiten muss jedoch in digitale Räume ausgewichen werden.

Das Projekt Dialog in Deutsch der Bücherhallen Hamburg sucht eine Projektassistenz (BFD)

Die Bücherhallen Hamburg suchen eine*n Freiwillige*n (w/m/d), die/der sich als Projektassistenz bei ‚Dialog in Deutsch‘ in Teilzeit engagieren möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung. „Menschen treffen, Deutsch sprechen, Deutsch lernen, Brücken bauen“ Wie Sie das Projekt „Dialog in Deutsch“ unterstützen können: Mithilfe bei der Mail- und Postbearbeitung  Unterstützung beim Wiederaufbau der Gesprächsgruppen …

Das Projekt Dialog in Deutsch der Bücherhallen Hamburg sucht eine Projektassistenz (BFD) Weiterlesen »

Ausschreibung „Sonntagsöffnung der Zentralbibliothek“ (bis 4.4.2021)

Die Bücherhallen Hamburg als wichtiges Forum der offenen Stadtgesellschaft sind inspirierende Orte für Begegnung und Austausch, Bildung und Kultur, Kreativität und Innovation. Ab September 2021 soll die Zentralbibliothek nun auch sonntags geöffnet werden. Für die Programmgestaltung und die Veranstaltungsorganisation dieser Sonntagsöffnung suchen die Bücherhallen nun eine erfahrene Veranstaltungsagentur.

Kultur in Zeiten von Corona: Digitale Angebote „Silber & Smart“ in den Bücherhallen

Ältere Menschen leiden besonders unter der Corona-Pandemie, da sie oftmals per se über wenig Kontakte verfügen und diese nun teilweise komplett weggebrochen sind, so zum Beispiel das Treffen im Café, im Sportverein oder in der Nachbarschaft. „Silber & Smart – kostenlose Tablet- und Smartphone-Schulungen für Menschen 60+“, die sonst regelmäßig in vielen Bücherhallen durchgeführt werden, …

Kultur in Zeiten von Corona: Digitale Angebote „Silber & Smart“ in den Bücherhallen Weiterlesen »

Hella Schwemer-Martienßen mit Senator-Biermann-Ratjen-Medaille ausgezeichnet

Hella Schwemer-Martienßen hat die Senator-Biermann-Ratjen-Medaille erhalten. Der Hamburger Senat würdigt damit ihre außerordentlichen Verdienste als langjährige Direktorin der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen, ihren Einsatz für die Entwicklung des Öffentlichen Bibliothekswesens und ihr Engagement für die Kinder- und Jugendkultur in der Hansestadt.

Frauke Untiedt wird neue Bibliotheksdirektorin der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen

Der Stiftungsrat der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen (HÖB) hat in seiner heutigen Sitzung einstimmig die Bestellung von Frauke Untiedt als neue Bibliotheksdirektorin und Vorstandsmitglied beschlossen. Die 47-jährige Frauke Untiedt leitet derzeit die Zentralen Bibliotheksdienste sowie die Zentralbibliothek der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen und hat sich im deutschsprachigen Bibliothekswesen in diversen logistischen und strategischen Projekten einen …

Frauke Untiedt wird neue Bibliotheksdirektorin der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen Weiterlesen »

Bücherhallen Hamburg bieten ab sofort Filme zum Streamen

Ab sofort bieten die Bücherhallen Hamburg ausgewählte Filme zum Streamen an: Mit ‚filmfriend‘, einem Video-On-Demand (VoD) Portal für Bibliotheken von der Potsdamer Firma filmwerte GmbH, können Bücherhallen-Kunden jetzt aus 1.500 Spielfilmen, Dokumentationen und TV-Serien wählen.