Gendergerechtigkeit

Neue Webseite des Kulturrates: „Frauen in Kultur & Medien“

Der Deutsche Kulturrat hatte am 27. und 28. Juni zur Fachtagung „Frauen in Führung“ eingeladen: Expert*innen aus Wissenschaft, Politik und Kreativwirtschaft beleuchteten in Diskussionsrunden und Kurzvorträgen die Situation von Frauen im Arbeitsmarkt Kultur. Der Kulturrat hat jetzt die Webseite „Frauen in Kultur & Medien“ gelauncht.

Deutscher Kulturrat: Mentoringprogramm für weibliche Führungskräfte startet in die sechste Runde

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, startet heute die sechste Ausschreibungsrunde des bereits etablierten Mentoring-Programms im Kultur- und Medienbereich: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition beziehungsweise eine bessere Sichtbarkeit anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben.

Online-Diskussion „Der Konflikt um die Sprache: Wie geschlechtergerecht darf sie sein?“ am 14. Februar 2022

Der vergangene Bundestagswahlkampf hat gezeigt, wie umkämpft das Thema Sprache ist. Besonders die geschlechtergerechte und diskriminierungsarme Sprache erfährt viel Kritik, oft sehr polemisch und emotional. Auch in den Feuilletons vieler Zeitungen gibt es immer wieder kritische Beiträge über geschlechtergerechte Sprache. Gleichzeitig verbreitet sie sich gerade in den Medien sehr stark. In Kooperation mit der Heinrich …

Online-Diskussion „Der Konflikt um die Sprache: Wie geschlechtergerecht darf sie sein?“ am 14. Februar 2022 Weiterlesen »

Online-Veranstaltung „Gendergerechtigkeit in der internationalen Kulturpolitik“ am 12. Januar 2022

Geschlechtergerechtigkeit ist eine kulturelle Aufgabe. Diese Talk-Reihe der Evangelischen Akademie Tutzing will die kulturpolitischen Dimensionen diskutieren, Wege für eine gute Praxis aufzeigen und einen Beitrag zur Vernetzung leisten. Sie richten sich an alle, die in Kulturpolitik, Kulturvermittlung und Kulturwirtschaft tätig sind und an alle Interessierten.

Geschlechterrollen spielerisch erforschen mit dem FUNDUS THEATER

Vieles hat sich getan in Sachen Gender: Menschen müssen sich nicht mehr so einfach in eine Box stecken lassen, und dass es mehr als zwei Geschlechter gibt, steht jetzt auch im Gesetz. Für viele Kinder und Jugendliche ist das Aufbrechen alter Gendernormen allerdings immer noch wenig spürbar. Dabei ist das doch eigentlich überfällig. Hierfür hat …

Geschlechterrollen spielerisch erforschen mit dem FUNDUS THEATER Weiterlesen »

Gender Pay Gap: Ein Armutszeugnis für den Kulturbereich

Fast durchgängig erreichen Frauen ein geringeres Einkommen aus der selbständigen künstlerischen Tätigkeit im Kulturbereich als Männer. Das haben Gabriele Schulz und Olaf Zimmermann in der Untersuchung „Frauen und Männer im Kulturmarkt: Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage“ des Deutschen Kulturrates im Juni 2020 noch einmal bestätigt.

Neu: Studie „Frauen und Männer im Kulturmarkt: Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage“ ab 15. Juni 2020

Corona hat alles verändert und Corona hat vieles sichtbar gemacht. Dass die Seuche innerhalb von wenigen Tagen die ökonomischen Bedingungen der Künstlerinnen, Künstler und der kleinen kulturwirtschaftlichen Unternehmen zum Zusammenstürzen bringen konnte, zeigt, wie dünn das Eis der ökonomischen Absicherung der Frauen und Männer, die im Kulturmarkt arbeiten, ist.

Kulturratsbüro „Frauen in Kultur und Medien“ geht in zweite Runde

Der Deutsche Kulturrat begrüßt die von Kulturstaatsminsterin Monika Grütters bekannt gegebene Verlängerung der Förderung des Projektbüros „Frauen in Kultur und Medien“ um weitere drei Jahre. Gerade in der Corona-Krise sei es überaus wichtig, auch an bestehenden kulturpolitischen Zielen, wie der Förderung der Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien, aktiv festzuhalten.

Auftakt Mentoring-Programm „Frauen in Kultur & Medien“

Das erste spartenübergreifende und bundesweite 1:1-Mentoring für Frauen, die im Kultur- oder Medienbereich Führungspositionen anstreben, startete Mitte Mai 2018 mit einem Treffen der Mentees und ihren Mentorinnen im Bundeskanzleramt. Staatsministerin Prof. Monika Grütters, die sich selbst als Mentorin an dem Programm beteiligt, hat zu einem ersten Austausch eingeladen.

Karrierefrauen! Mentoring-Programm des Deutschen Kulturrates startet

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, startet die Ausschreibung für ein in seiner Form neuartiges Mentoring-Programm im Kultur- und Medienbereich: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben.