Stell dir vor, das kulturelle Leben blüht wieder auf und du bist ein Teil davon. Genau das will das Projekt „InterAktion“ von der atonale. Es bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit Künstler*innen große und kleine Projekte umzusetzen.

Du könntest zum Beispiel ein Buch von deinem Lieblingsautoren gegen einen Künstler-Holzschnitt von ihm tauschen. Oder für den Geburtstag deiner Freundin oder für die Hochzeit deines Neffen einen Trickfilm mit Unterstützung einer professionellen Trickfilmerin selbst produzieren. Oder du reichst beim Wortfindungsamt ein Wort ein, das auf einer Schutzmaske ihren Ausdruck findet.

weiterlesen ⇥

Auf: www.altonale.de

STADTKULTUR HAMBURG